BETA VERSION
Um unsere Webseite für Euch optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir dazu notwendige und funktionelle Cookies sowie Analyse Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmt Ihr der Verwendung dieser Cookies zu.

Darüber hinaus verwenden wir Cookies um Euch auch auf anderen Webseiten für Euch interessante Werbung anzeigen zu können. Klickt auf „Einverstanden“ um dem zuzustimmen. Weitere Informationen findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
EinverstandenSchließen

Naturpark Weißbach

Grenzenlos geniessen - Bergsteigerdorf Weissbach

 

Naturkundliche Besonderheiten wie Frauenschuh, Türkenbund oder Apollofalter zeugen ebenso wie die Seisenbergklamm von intakter Naturlandschaft, die in engem Wechselspiel mit traditionell bewirtschafteter Kulturlandschaft steht. Eingebettet in die Salzburger Kalkhochalpen bildet der Naturpark Weißbach mit dem Nationalpark Berchtesgaden von jeher einen gemeinsamen Naturraum, der über ein weitläufiges Wander- und Radwegenetz oder mit dem AlmErlebnisBus und Almwandertaxi entdeckt werden kann.

 

Kaum ein Landschaftsraum kann so viele Naturbesonderheiten auf relativ engem Raum vorweisen wie der Naturpark Weißbach im Salzburger Saalachtal. Auf den traditionell bewirtschafteten Almen und den vielfältigen Bergmähwiesen sprießen außergewöhnliche Pflanzen wie Frauenschuh, Arnika oder Türkenbund. Die in Europa stark gefährdeten Apollofalter fliegen über die Blumenwiesen, in den dichten Bergmischwäldern findet das Wild ausreichend Lebensraum und in der Seisenbergklamm herrscht das ohrenbetäubende Tosen hochalpinen Wassers. All das kann man auf gut ausgebauten Wander- und Themenwegen, urigen Hütten und von romantischen Aussichtsbankerln aus erleben. Auch mit dem Mountain- und E-Mountainbike ist man hier ein gern gesehener Gast, lautet doch eines der Ziele aller österreichischen Naturparks (insgesamt gibt es 48), ein gleichrangiges Miteinander von (Natur)-Schutz, Erholung, Bildung und Regionalentwicklung zu erreichen und nachhaltig sicherzustellen. Generell hat man sich in den Naturparks dazu verschrieben, geschützte Landschaften durch schonende Landnutzung und Landschaftspflege zu erhalten. 

 

 

Themenwege

Landschaftserlebnisweg

Ein speziell gestalteter Weg begleitet Euren Spaziergang vom Gasthof Hirschbichl bergab oder vom Gasthof Lohfeyer bergauf und zeigt Euch die Schönheit der Landschaft anhand von Stationen zum Entdecken, Fühlen, Sehen und Riechen.

 

Walderlebnisweg "Walden"

Die Welt des Waldes mit allen Sinnen entdecken: Der Walderlebnisweg führt auf den Spuren von Wildtieren, Waldarbeitern oder Philosophen über Stock und Stein, Moos und Beerenstauden und über kleine Wasserläufe. Auf ihm werdet Ihr das Leben im Wald mit viel Neugierde und Muße und mit allen Sinnen erkunden.

 

Erlebnisklamm(weg)

Das Naturdenkmal Seisenbergklamm bietet besonders für Familien zusätzlich zum unvergleichlichen Naturschauspiel viele informative Stationen und ein Erlebnis für sich. Gemeinsam mit dem Klammgeist erlebt Ihr Natur und Umwelt und die Faszination des Wassers. Über Wasserfälle hinweg spaziert Ihr auf hölzernen Stegen bis zur Dunkelklamm, deren enge Felswände kaum Sonnenlicht hindurch lassen. Die Besichtigung der Klamm dauert etwa eine Stunde. Wanderer können den Einstieg durch die Klamm als Ausgangspunkt für das weit reichende Wanderwegenetz nutzen oder bequem über den Klammrückweg nach Weißbach zurückkehren. Klamm und Klammstüberl sind von Mai bis Oktober geöffnet. Von Juni bis Oktober findet jeden Mittwoch Abend eine Fackelwanderung mit musikalischer Umrahmung durch die Seisenbergklamm statt.


Natur kennt keine Grenzen

Der Themenweg informiert über den Naturraum Hirschbichlpass, den ökologischen Verbund, die Biodiversität und die Lebensräume Wasser, Wald, Alm und Fels sowie über historische und aktuelle Nutzungen des Gebietes am Grenzübergang. Hinzu kommen interaktive Stationen wie ein Trittsteinbiotop, eine Lesesteinmauer und ein Spiel zum Mitmachen. Der Weg ist kinderwagentauglich bzw. für Gäste mit eingeschränkter Mobilität benutzbar.

 

Barfußweg

Einmal barfuß bitte! Raus aus den Bergschuhen und rauf auf den Barfußweg. Erlebt und fühlt unterschiedliche Bodenbeläge hautnah und lasst Euch dabei die Fußsohlen massieren. Anschließend könnt Ihr Euch in der Kneippanlage die Füße kühlen.

 

 

 

 

 

Infopunkte im Bergsteigerdorf 

Naturparkzentrum in Weißbach mit Naturpark Ladl

Im Naturparkzentrum, das ganztägig geöffnet ist, könnt Ihr Euch persönlich bei Naturparkbetreuer David Schuhwerk über die verschiedenen Angebote und Programme im Naturpark erkundigen. Außerdem findet Ihr dort Infos über die Naturparklandwirte und zahlreiche Naturparkprodukte zum Verkauf (Mo.-Fr. von 9-12 Uhr). Jeden Freitag von 9-12 Uhr könnt Ihr frische und regionale bäuerliche Naturparkspezialitäten erwerben.

 

Klammvorplatz & Schaustadl

Der Klammvorplatz dient als Eingang in das Naturdenkmal Seisenbergklamm sowie in den Naturpark Weißbach. Gleichzeitig findet Ihr auch hier Infos rund um den Naturpark. Gemütliche Sitzgelegenheiten laden neben dem Spielplatz, einem Kletterberg mit einem Wasserlauf sowie einer Mini-Almhütte im zu einer Rast ein.

Der Schaustadl zwischen Hintertal und Hirschbichl gibt Einblicke in die Holzwirtschaft und die traditionelle Holzverarbeitung im Naturpark Weißbach. Hier könnt Ihr Euch zur Arbeit der Holzarbeiter, zur Salinenkonvention und zur Bauweise der Schindeldächer und Pinzgauer Zäune informieren.

 

Hirschbichl & Kallbrunnalm

Am Hirschbichl treffen Naturpark Weißbach und Nationalpark Berchtesgaden direkt aufeinander. Zwei unterschiedliche Schutzgebietskategorien, die viel Gemeinsames verbindet, das in zahlreichen Projekten verwirklicht wird. Hier hält der Almerlebnisbus und der Hirschbichl dient als Ausgangspunkt für Wanderer und Biker

Was machen eine Sennerin und ein Almputzer und wie sind eigentlich die Almen entstanden? Auf der Kallbrunnalm könnt Ihr mit einem Zeitrad etwas über die Almentstehung herausfinden und natürlich den Kallbrunner Almkäse kosten.

 

Waltlmühlsäge

Die Waltlmühlsäge ist ein interaktiver Wald-Aktionspunkt und dient als Veranstaltungsort im Naturpark Weißbach. Hier finden bewusstseinsbildende Veranstaltungen statt.

 

 

 

 

 

Veranstaltungen im Naturpark und Bergsteigerdorf Weißbach

 

Details und noch mehr über den Naturpark Weißbach:

 

Naturpark Weissbach

Im Film "Grenzgänger" könnt Ihr Euch auf den philosophischen Spuren von Thoreaus direkt einen Eindruck vom Naturpark machen:

 

Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist?Dann meldet Euch an für unseren WhatsApp Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.

© WhatsBroadcast