BETA VERSION

Wanderdorf Unken

Entdeckt die "Magie des Gehens"   

Im Salzburger Saalachtal erlebt Ihr die Natur in seiner schönsten und abwechslungsreichsten Form. Manchmal aufregend und erlebnisreich, ein anderes Mal ruhig und erholsam. Exemplarisch dafür steht das zertifizierte Wanderdorf Unken, wo bäuerliche Kultur auf nahezu unberührte Natur trifft.

 

 

 

Der Berg ruft ...

Wieviel Entdeckergeist steckt in Euch? Im Wanderdorf Unken offenbaren sich die kühnen Felsgipfel, die ursprünglichen Bergwälder und die wilden Wasser nicht auf den ersten Blick, sondern warten darauf von Euch entdeckt zu werden. So bekommt Ihr beim Dorfrundweg bereits erste Eindrücke über die versteckten Naturerlebnisse, wie z.B. dem Naturdenkmal „ Staubfall“ mit seinem 200 Meter in die Tiefe tosenden Wasserfall, den Kalvarienberg, der Löwenquelle oder dem Wetterkreuz. Wichtigster Ausgangspunkt für Eure Wandererlebnisse ist dabei stets der Dorfpark in der Ortsmitte Unkens. Von dort aus macht Ihr eine erfrischende Wanderung zur Innersbachklamm, erobert den Gipfel des Sonntagshorns oder gönnt Euch nach einer gemütlichen Tour auf die Wildalm eine herrlich duftende Pfanne Kaiserschmarrn. Unken zählt zu den wenigen Orten, die mit dem österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet sind – Eine begehrte Auszeichnung, die nur unter besonderen Auflagen (u.a. besonders attraktive Wanderwege, höchste Qualitätsstandards bei Infrastruktur, Wandergastgeber und Dienstleistungen) erteilt wird. Unter Wanderdorf/Kriterien erfahrt Ihr mehr Details zum österreichischen Wandergütesiegel.

 

Bereit für die erste Tourenplanung? Insgesamt warten im Wanderdorf Unken fünf zertifizierte Wanderwege auf Euch ...

 

 

 

Wanderlux

Egal ob sich die ersten Frühlingsblüten zeigen, die warmen Sonnenstrahlen zum Baden einladen oder der Herbst die Blätter rot färbt – Unken hat zu jeder Jahreszeit seinen eigenen, besonderen Charme. Was bei Eurem Wanderurlaub auf keinen Fall fehlen darf, ist ein Ausflug zum Logenplatz Unkenberger Mähder - Hier genießt Ihr in Ruhe und abseits des Trubels das wunderschöne Panorama auf Unken und die umliegende Bergwelt. Ein weiterer Geheimtipp, für alle Frühaufsteher unter Euch, ist eine Sonnenaufgangswanderung aufs Dietrichshorn. Nach einem zwei stündigen einfachen Aufstieg, genießt ihr auf dem Bankerl am Gipfel die ersten Sonnenstrahlen des Tages und die morgendliche Stille.

 

Bei allen Touren rund um das Wanderdorf ist einer immer mit von der Partie: Luxi der Wanderluchs, das hilfreiche Wander-Maskottchen, das Euch unterwegs mittels Infotafeln regelmäßig mit allerlei Wissenswertem versorgt und Euch auch auf besonders schöne Aussichtspunkte aufmerksam macht.

 

Sollte nach einer anstrengenden Tour mal die Füße schmerzen oder andere Wehwehchen auftreten bekommt ihr bei den TEH Naturwerken Hilfreiches aus der Apotheke der Natur.

 

 

 

Lust bekommen?

Dann packt Euren Rucksack und los geht’s in einen der folgenden Betriebe, welche mit dem österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet wurden. Diese drei ausgewählten Wandergastgeber lassen das Erlebnis „Wandern“ bereits im Haus beginnen. Sie geben Euch wertvolle Tipps mit auf den Weg, unterstützen Euch bei der Tourenplanung und versorgen Euch mit heimischen Schmankerl.

 

 

 

 
Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist?Dann meldet Euch an für unseren WhatsApp Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.

© WhatsBroadcast