BETA VERSION

Fragen und Antworten

zu Eurem herbstURLAUB 2021

Damit Ihr entspannt in Euren Urlaub starten könnt und immer auf dem Laufenden seid, haben wir hier die wichtigsten Fragen für Euch gesammelt.
Wir halten Euch auf dieser Seite auf dem Laufenden. Stand: 22. Oktober 2021

 

Anreise

  • Sind die Grenzen offen?

    Die Grenzen sind geöffnet, es gelten nachfolgende Einreisebestimmungen:

    Einreisebestimmungen:
    Eine Einreise ist im Sinne der 3-G Regel (geimpft, getestet, genesen) möglich. Es sind keine weiteren Quarantänebeschränkungen (zB keine Registrierung, keine Quarantäne, ...) zu beachten. Diese Regelungen gilt unter anderem für Gäste aus Deutschland, Niederlande, Dänemark, Belgien, Tschechische Republik, Polen oder Schweiz. Die komplette Liste findet Ihr hier.

    Für UrlauberInnen Zypern, welche per Flugzeug anreisen, gilt: Bei der Einreise muss entweder ein Nachweis über eine Vollimmunisierung oder ein negatives PCR-Testergebnis mitgeführt werden. Dieser kann auch am Flughafen Salzburg durchgeführt werden.

    Eine Registrierungspflicht für Einreisende ( Pre Tavel-Clerance-Formular) besteht nur aus Hochinzidenz- und Virusvariantengebieten (siehe hier). Eine Einreise aus diesen Ländern ist nur unter bestimmten Regelungen möglich.

    Alle Infos zur Einreise nach Österreich findet Ihr hier.

    Bitte denkt daran, dass bei Eurer Rückreise die Regelungen in Eurem Heimatland gelten (Quarantäne, Covid-Tests, etc.).

    Für die Rückreise nach Deutschland gilt:
    Personen ab 12 Jahren müssen bei Einreise über ein negatives Testergebnis, einen Impfnachweis oder einen Genesenennachweis verfügen. 
     

  • Für alle ÖsterreicherInnen: Die Anreise über das "kleine Deutsche Eck" (Walserberg - Steinpass) ist problemlos möglich.
     

Aktuelle Regeln: 3-G Regel, Zutrittstests und Maskenpflicht

Mit 15. September ist in Österreich der neue Stufenplan mit unterschiedlichen Maßnahmen in Kraft getreten. Die geltenden Corona-Regelungen werden ab sofort abhängig von der Anzahl der mit Covid-19 Patient:innen belegten Intensivbetten in den Krankenhäusern.
3G bedeutet, dass Ihr bei der Inanspruchnahme von Dienstleitungen (z.B. Essen in einem Restaurant) geimpft, genesen oder getestet sein müsst. 

  • Was ist der Stufenplan?
    Stufe 1: gilt seit 15. September
    PCR-Test, Antigentests und Wohnzimmertest sind gemäß der Gültigkeitsdauer (siehe unten) gültig.
    FFP2-Maskenpflicht gilt in Apotheken, im Lebensmitteleinzelhandel, Banken, Post und Postpartner sowie in Verwaltungsbehörden und Verwaltungsgerichten
    FFP2-Maske im Handel für Ungeimpfte Pflicht (stichprobenartige Kontrolle durch Behörden), für alle anderen eine Empfehlung

    Stufe 2: Bei einer 15%-igen Auslastung der Intensivbetten (300 Betten) sollen sieben Tage später folgende Maßnahmen greifen:
    Antigen-Tests mit Selbstabnahme („Wohnzimmertests“) sind als 3G-Nachweis nicht mehr zulässig
    Einführung der 2G-Regel (Geimpfte und Genesene) für die Nachtgastronomie und ähnliche Settings sowie für Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze mit mehr als 500 Personen

    Stufe 3: Bei einer 20%-igen Auslastung (400 Betten) sind sieben Tage später Antigen-Tests nicht mehr als 3G-Nachweis zulässig (nur mehr geimpft, genesen und mittels PCR-Test getestet). 
  • Wie ist genesen und geimpft in Österreich definiert? 
    Personen, die mit Covid-19 infiziert waren, sind ein halbes Jahr nach Genesung von der Testpflicht befreit. Die Genesung kann mittels Absonderungsbescheid oder Antikörpertest nachgewiesen werden.
    Geimpfte Personen sind ab dem Tag der Zweitimpfung, wobei diese nicht älter als 360 Tage sein darf, von der Testpflicht befreit (beim Impfstoff von Johnson&Johson gilt ab dem 22. Tag der Impfung eine Befreiung der Testpflicht). Die Impfung kann mittels Impfpass, Impfkarte oder Ausdruck nachgewiesen werden.
     
  • Welcher Impfstoff wird in Österreich anerkannt?
    In Österreich sind derzeit folgende Impfstoffe anerkannt:
    Der Impfstoff des Herstellers Biontech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca und Janssen.
     
  • Welche Tests sind gültig?
    Negativer PCR-Test: gültig 72h
    Negativer Antigentest aus der Teststraße: gültig 24h 
    Antigentests zur Eigenanwendung ( digitaler Wohnzimmertest): gültig 24h
           - Die App "Selbsttest RK Salzburg" steht im App Store sowie im Google Playstore zum Download bereit.
           - App downloaden, QR-Code des Tests scannen, Daten eingeben und Testergebnis erfassen.
      - Alternativ könnt Ihr auf  salzburg-testet.at unter dem Menüpunkt „Anmeldung zum Selbsttest“ die webbasierte Lösung nutzen:
           - Persönliche Daten eingeben
           - Teststreifen mit QR-Code abfotografieren und Foto hochladen, SMS-TAN abwarten und eingeben
           - absenden
    Auch Selbsttests vor Ort ermöglichen einen Zutritt. Dieser Test wird beispielsweise vor dem Restaurant gemacht und gilt nur für diesen Restaurantbesuch. 
     
  • Wo kann man sich im Salzburger Saalachtal testen lassen?

    Digitale Wohnzimmertests (Gültigkeit 24 Stunden/siehe oben) bekommt Ihr kostenlos in den Beherbergungsbetrieben.
     

  • Die Teststraße Saalfelden kann für beaufsichtigte Schnelltests (Gültigkeit 24Stunden) oder einen PCR-Test (Gültigkeit 72 Stunden) genutzt werden:
    MO-FR: 9-18 Uhr, SA: 9-17 Uhr
    Einfach vorab unter: salzburg-testet die Anmeldung starten, den Wunschtermin, die Abnahmestation und die Uhrzeit auswählen und anmelden.
     

  • Gilt die Testpflicht auch für Kinder?
    Kinder bis zum Alter von einschließlich elf Jahren müssen nicht getestet werden, für sie gilt das Testergebnis der Eltern bzw. eines oder einer Erziehungsberechtigten. Ab dem Alter von zwölf Jahren brauchen Kinder ein eigenes Testergebnis. Für Kinder gelten auch Schultests als Eintrittstest.

Gastronomie und Beherbergungsbetriebe

  • Welche Verhaltensregeln gelten in der Gastronomie?
    Für einen Gastronomiebesuch wird indoor sowie outdoor keine Maske benötigt. Es gilt die 3-G Regel (siehe oben).
    In der Nachtgastronomie wie Discos, Clubs oder Tanzlokale müssen Gäste entweder geimpft oder genesen sein oder einen gültigen PCR-Test laut 3-G Regelung vorweisen.

    Die detaillierten Informationen findet Ihr hier.
     
  • Welche Regeln gelten im Beherberungsbetrieb?
    Gäste müssen bei der Anreise neben der üblichen Registrierung ein gültiges negatives Testergebnis, ein Impfzertifitkat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte COVID-19 Erkrankung vorweisen. Die 3-G Regel gilt auch während des Aufenthalts bei Inanspruchnahme von weiteren Dienstleistungen (zB Frühstück, Massage, ...) im Hotel.
    Für die Verköstung der Gäste gelten die Regelungen der Gastronomie.

    Die detaillierten Informationen findet Ihr hier.

Alm-, Berg- und Schutzhütten

  • Haben die Almhütten im Salzburger Saalachtal geöffnet und welche Verhaltensregeln gibt es?
    Die Almhütten im Naturpark Weißbach 
    Die Kallbrunnalm hat täglich noch bis 24.10. geöffnet. Alle anderen Almhütten im Naturpark Weißbach haben bereits geschlossen.

    Die Almhütten im Heutal in Unken:
    Die Hochalm (Dienstag Ruhetag) hat bis 31. Oktober und die Wildalm (Mittwoch Ruhetag) bis 26. Oktober geöffnet.

    Es gelten die gleichen Verhaltensregeln wie in der Gastronomie. Siehe oben.
     
  • Sind die Berghütten im Salzburger Saalachtal geöffnet und welche Verhaltensregeln gibt es?
    Die Neue Traunsteinerhütte in den Reither Steinbergen ist bis zum 31. Oktober geöffnet. Die  Passauer Hütte,   Schmidt-Zabierow Hütte und das  Ingolstädterhaus sind geschlossen.

    Es gelten die gleichen Verhaltenregeln wie in der Gastronomie. 

Freizeit und Aktivitäten

  • Hat die  Almenwelt Lofer geöffnet?
    Die Almbahn I und II verkehrt bis 2.11. jeweils Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag von 9-16.30 Uhr.
    Das Tragen einer Maske (Mund-Nasenschutz) ist in der Gondel Pflicht. Ein negativer Test ist nicht erforderlich.
    Verhaltensregeln - Sicher am Berg

    Die Restaurants in der Almenwelt Lofer haben noch wie folgt geöffnet:
    Die Kechtalm bis 24.10. mit Ruhetag am Mittwoch. Die anderen Restaurants in der Almenwelt Lofer haben bereits geschlossen.

    Bei den Restaurants in der Almenwelt Lofer gelten die Verhaltensregeln der Gastronomie.
     
  • Sind die Saalachtaler Naturgewalten - die Seisenbergklamm, die  Vorderkaserklamm und die Lamprechtshöhle geöffnet?
    Die Seisenbergklamm, die Vorderkaserklamm und die Lamprechtshöhle sind geöffnet.
    Ein negativer Test ist in den Klammen nicht erforderlich. Bei der Lamprechtshöhle gilt die 3-G Regel.

 

Winter 2021/2022

Mit welchen Coronaregelungen muss ich im Winter 2021/2022 rechnen?

  • Kann ich im Winter eine Skifahren gehen?
    Ja, ab 15.11. gilt die 3G-Regel für Benutzer von Seilbahnen. Beim Kauf des Tickets muss der 3G-Nachweis vorgelegt werden. 
    Beim Kauf von Mehrtageskarten wir die Karte so lange freigeschalten, wie der 3G-Nachweis gültig ist.
     
  • Besteht in der Kabinenbahn und in den Sesselliften eine Maskenpflicht?
    Ja, es muss eine FFP2- Maske getragen werden.
     
  • Welche Verhaltensregeln gelten in der Gastronomie und in Beherbergungsbetrieben?
    Für Hotellerie und Gastronomie gilt die 3G-Regel wie im 3-Stufen-Plan (siehe oben) vorgesehen. 
    Die Regeln fürs Apres-Ski orientieren sich an der Nachtgastronomie (siehe oben). 

Veranstaltungen

  • Finden die Veranstaltungen im Sommer wie geplant statt?
    Alle Termine und Informationen findet Ihr hier.
    Es gilt die 3-G Regel (siehe oben).

Kontakt

  • Das Infobüro Lofer hat von Montag bis Freitag von 9-17 Uhr geöffnet. Wir sind telefonisch, per e-mail und persönlich für Euch erreichbar. Gerne stehen wir Euch auch via Notify für Fragen zur Verfügung. Alle Infos zum Notify Service findet Ihr  hier.
    Außerdem stehen Euch die Infobüros Unken, St. Martin und Weißbach von Montag bis Freitag von 8-12 Uhr für Fragen zur Verfügung.

 

Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist?Dann meldet Euch an für unseren Notify Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.