BETA VERSION
Um unsere Webseite für Euch optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir dazu notwendige und funktionelle Cookies sowie Analyse Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmt Ihr der Verwendung dieser Cookies zu.

Darüber hinaus verwenden wir Cookies um Euch auch auf anderen Webseiten für Euch interessante Werbung anzeigen zu können. Klickt auf „Einverstanden“ um dem zuzustimmen. Weitere Informationen findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
EinverstandenSchließen

Familien-Biketour mit E-(xtra) Power auf die Wildalm

Eine E-Mountainbike-Tour bringt Spaß für die ganze Familie. Mit motorisierter Unterstützung wird jeder Tritt in die Pedale auch für die Konditionsschwächeren zu einem puren Outdoor-Vergnügen. 

 

Vergnügt plaudernd radle ich mit meinem Kleinen vorweg und wir lassen Bernhard und meinen Mann hinter uns. Nach der Steigung ins Innergföll drehe ich mich um und sehe, wie mein Mann sich mit hochrotem Kopf den Berg hinauf plagt. „Ab jetzt fahre ich auch mit höherer Stufe“, verkündet er oben außer Atem und fügt hinzu: „Sonst komm ich euch beiden nie nach!“


Hüttenrast auf der Wildalm


Lachend setzen wir unsere Tour fort und oberhalb der Moarlack machen wir eine kleine Pause. Wunderschön ist der Ausblick von hier auf das Salzburger Saalachtal. Die grünen Almwiesen steigen sanft an und die schroffen Felsen der Steinberge in der Ferne bilden einen atemberaubenden Kontrast dazu. Bernhard erklärt uns geduldig das Panorama und wird nicht müde, uns Gipfel um Gipfel zu nennen. Weiter geht es hinauf zur wunderschön gelegenen Wildalm, wo uns die Hüttenwirte herzlich in Empfang nehmen. Auf der Sonnenterrasse lassen wir uns nieder und füllen unsere Energietanks mit einer kräftigen Jause. Auch wenn mein Akku noch lange reicht, stelle ich mein Bike an die E-Tankstelle an der Hütte, und verkünde: „Sicher ist sicher, ich möchte die Motorunterstützung nicht mehr missen!“

 

Badespaß im kühlen Nass


Nach unserer Rast schwingen wir uns wieder in den Sattel, um ins wildromantische Unkenbachtal abzufahren. Hoch aufragende Wände säumen den wilden Bach, der sich entlang des Weges schlängelt. Schön schattig ist es hier und doch sehnen wir uns nach dieser Tour nach einer Abkühlung. An einer kleinen flachen Bucht mit schneeweißen Kieselsteinen bremst Bernhard ab und jubelnd entledigen wir uns unserer Schuhe und Socken. Bis zu den Knien waten wir durchs eisig kalte Wasser und lassen uns dann auf den kleinen Felsen am Ufer die Sonne ins Gesicht scheinen. Stolz nimmt mich mein Mann in den Arm und meint: „Na, meine Abenteurerin? Jetzt, wo du gesehen hast, dass du mit dem E-Mountainbike auch einen hohen Berg bezwingen, und mich dabei sogar abhängen kannst, wollen wir nicht noch ein paar weitere Touren im Salzburger Saalachtal unternehmen?“ Lachend stimme ich zu und gemeinsam mit Bernhard und unserem Sohn planen wir bereits die nächsten mühelosen E-Mountainbike-Touren in der näheren Umgebung.

 


 

 

Zur E-Bike Tour 

veröffentlicht von
Edith Danzer
Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist?Dann meldet Euch an für unseren WhatsApp Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.

© WhatsBroadcast