BETA VERSION

Tomaten Crostata

 

 

 

 

 

1. Mehl mit Butter in einer Rührschüssel vermengen und mit dem Knethaken der Küchenmaschine verrühren. Wasser und Eigelb versprudeln und hinzugeben. Parmesan, Salz und Pfeffer beigeben und zu einem glatten Teig kneten. Mit den Händen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nachkneten, zu einer flachen Kugel formen, und im Kühlschrank eine halbe Stunde rasten lassen.

 

2. Für die Füllung die angeführten Zutaten verrühren. Tomaten waschen und halbieren.
3. Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 6mm dick ausrollen und auf das mit Backpapier belegte Blech legen.

4. Den Teigboden mit der Ricotta Füllung bestreichen, dabei an der Seite einen 3-4cm dicken Rand lassen. Die Tomaten auf der Füllung verteilen und anschließend den Teigrand einklappen, die dabei entstandenen Falten festdrücken. Eigelb mit Milch versprudeln und den Rand damit bestreichen. Auf mittlerer Schiene ca. 45-60min backen, bis der Rand leicht gebräunt ist und die Tomaten leichte Grillspuren haben.
5. Die fertig gebackene Crostata mit Olivenöl beträufeln, mit Parmesan, Zitronenschale und frischen Kräutern dekorieren.

 
 
Carolina Auer und Carina Grissemann © Kitchenstory

Essen soll glücklich machen und einem gut tun –
und genau aus diesem Grund lieben wir unsere Arbeit

... da sind sich Carolina und Carina einig.

 

Weitere wunderbare Rezeptideen findet Ihr auf ...
dem Foodblog „Kitchenstory“ von Carolina Auer und Carina Grissemann



Kitchenstory

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist?Dann meldet Euch an für unseren Notify Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.