BETA VERSION
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.

Rezepte für verschneite Wintertage

 

„Das Miteinander ist uns sehr wichtig bei unserer Arbeit. Beim gemeinsamen Essen und Kochen entsteht ein ganz besonderes Gefühl, das in Erinnerung bleibt. Gemeinsames Essen verbindet, es entstehen Bekanntschaften, sogar Freundschaften“, so beschreiben Carina Grissemann und Carolina Auer ihr anfängliches Projekt, das mittlerweile zu einer Firma herangewachsen ist. 

 

Seit 2014 gibt es den Foodblog „Kitchenstory“, auf dem die beiden ihre Rezeptideen und ihre Philosophie teilen. Schon lange vor Entstehung des Blogs waren Carolina, die hauptberuflich fotografiert, und Carina, die leidenschaftlich gerne bäckt, befreundet. Und so entstand irgendwann die Idee die Fotografie und das Backen zu verbinden. „Essen soll glücklich machen und einem gut tun –  und genau aus diesem Grund lieben wir unsere Arbeit“, so sind sich die beiden einig.
Passend zu verschneiten Wintertagen stellen sie uns heute ein Rezept für eine heiße weiße Schokolade vor – eine ideale Belohnung nach einem langen Winterspaziergang. Und mit ihrem Rezept für ein Spekulatius-Soufflee mit Pflaumen und Orangen sorgen sie für eine gelungene weihnachtliche Nachspeise.

 

HEISSE WEISSE SCHOKOLADE

Zutaten für 4 Tassen

  • 100 g weiße Schokolade
  • 600 ml fettarme Milch
  • Saft und Schale von 1/2 Bio Orange
  • 2 EL Grand Manier
  • 100 ml Schlagsahne
  • Zimtzucker

Zubereitung

  1. Die weiße Schokolade in kleine Stücke schneiden oder fein reiben.
  2. Die Milch erhitzen und die Schokolade darin auflösen.
  3. Den Saft der Orange und den Grand Manier mit einem Schneebesen unterrühren.
  4. Die Schlagsahne steif schlagen.
  5. Die heiße Schokolade in die vorbereiteten Tassen füllen.
  6. Mit Schlagsahne, geriebener Orangenschale und Zimtzucker servieren.

SPEKULATIUS SOUFFLEE MIT PFLAUMEN & ORANGen

Zutaten für 4-8 Portionen (je nach Größe der Förmchen)

  • 200 g Spekulatius Gewürzkekse
  • 5 mittelgroße Eier
  • 100 g Butter
  • 1,5 EL Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 70 g Zucker
  • zusätzlich etwas Butter und Zucker für die Förmchen
  • 1 Bio Orange
  • 4 Stück Pflaumen
  • 2 cl Amaretto

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Eine feuerfeste Form mit Backpapier auslegen, und zu einem Drittel mit Wasser füllen.
  3. Diese Form nun in den Ofen geben, denn das Wasser muss kochen wenn das Soufflé in den Ofen kommt.
  4. Die Förmchen mit weicher Butter ausbuttern und mit Zucker ausstreuen.
  5. Orangen und Pflaumen schälen und in kleine Scheiben/Stücke schneiden. In Amaretto tränken und in die vorbereiteten Förmchen geben.
  6. Spekulatiuskekse mit einem Mixer ganz fein mahlen.
  7. Das Mehl mit dem Backpulver versieben.
  8. Butter mit der Küchenmaschine schaumig schlagen, danach das Mehl-Backpulver-Gemisch dazugeben.
  9. Die Eier trennen, davon die Dotter zur Butter nach und nach einrühren.
  10. Die fein gemahlenen Spekulatiuskekse zum Butter-Dotter-Gemisch geben und kurz und langsam miteinander verrühren.
  11. Eiweiß mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Wenn der Schnee steif ist, den Zucker nach und nach einrieseln lassen und weiter schlagen.
  12. Den Schnee vorsichtig unter die andere Masse mischen bis alles gut vermengt ist.
  13. Die Masse großzügig in die Formen füllen, es sieht schön aus wenn es ordentlich aufgeht und eine Haube entsteht.
  14. Sofort die gefüllten Formen in den Ofen in das Wasser stellen, und unter Beobachtung ca. 20 Minuten backen.
  15. Die Ofentüre auf keinen Fall in der Zwischenzeit öffnen, denn sonst kann sein das das Soufflé zusammenfällt.
  16. Mit Staubzucker bestreuen und noch heiß den Gästen servieren.

Weitere Rezeptideen findet Ihr unter: 

kitchenstory

 

Foodblog „Kitchenstory“ Carolina Auer und Carina Grissemann 
Deko und Styling; „beau.concept decoration“ Marina Krimbacher

veröffentlicht von
Sabine Gartner
Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist?Dann meldet Euch an für unseren WhatsApp Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.

© WhatsBroadcast