BETA VERSION
Um unsere Webseite für Euch optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir dazu notwendige und funktionelle Cookies sowie Analyse Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmt Ihr der Verwendung dieser Cookies zu.

Darüber hinaus verwenden wir Cookies um Euch auch auf anderen Webseiten für Euch interessante Werbung anzeigen zu können. Klickt auf „Einverstanden“ um dem zuzustimmen. Weitere Informationen findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden Schließen

Wandergolf

 

3 Golfrunden der etwas anderen Art

„Los, wir brechen heute auf zum Golfen!“, verkünde ich am Frühstückstisch fröhlich und ernte ungläubige Blicke von meinem Mann und den beiden Kids. „Golfen?“, wiederholt mein Mann und fügt hinzu: „Wir haben doch keine Platzreife und stundenlang dem kleinen weißen Ball nachjagen ... Ich weiß nicht, ob mir das Spaß macht! Gehen wir lieber ein wenig im Salzburger Saalachtal wandern.“ 

 

 

Mit einem lauten „klack“ trifft der Holzschläger auf den Ball und zielstrebig rollt dieser zum Mühlstein. Um Haaresbreite scheint der Ball das Loch zu verfehlen – was uns ein enttäuschtes „Oooh“ entlockt. Doch dann macht der Ball kehrt und rollt mit einem leisen Plopp direkt hinein ins Loch! Unser Jubeln hört man sicher im gesamten Salzburger Saalachtal und lachend klopfen wir Papa auf die Schulter.

 

Von der Moorbadewanne ins Heubett

Auch bei den nächsten Stationen, die mit jeweils kurzen gemütlichen Spaziergängen erreichbar sind, überraschen uns die kreativen Hindernisse. Da gibt es das „Heubett“, den „Baumstamm“ oder die „Milchkanne“. Aber auch eine „Moorbadewanne“, der „Holzski“ oder die „Hühnerleiter“ sorgen für großen Spaß und sportliche Herausforderung. Jedes Hindernis ist perfekt in die Natur integriert und selbst die Kids werden von Schlag zu Schlag sicherer. Durch gegenseitiges Anfeuern laufen sie zu Bestform auf, doch uneinholbar liegt Papa in Führung. 

 

Wandergolfen macht süchtig

An unserer letzten Station verkünde ich: „Der Sieger spendiert der Gruppe ein riesengroßes Eis!“ Lachend schwingt Papa seinen Golfschläger wie ein Lichtschwert über seinem Kopf und mit dunkler Stimme ruft er: „Die Golfmacht ist mit mir.“ Kichernd versenken wir unsere Golfbälle ein letztes Mal im Loch und Papa meint: „Na, dann bin ich wohl der Golf-Champion des Tages und darf euch jetzt zu einem Ausflug in die Eisdiele einladen. Und wenn ihr nichts dagegen habt, möchte ich morgen mit euch gleich den nächsten Parcours unter die Lupe nehmen!“ Johlend zeigen die Kids ihr Einverständnis und nachdem wir Schläger und Bälle wieder zurückgegeben haben, machen wir uns auf den Weg zur eisigen Belohnung. „Na zum Glück gib es im Salzburger Saalachtal gleich drei Wandergolf-Routen – ich denke, dann wissen wir auch, was wir übermorgen unternehmen.“

 
 
Hier geht's zu den drei Wandergolf-runden

Wandergolf-parcours Weißbach

Wandergolf-parcours St. Martin

Wandergolf-parcours Lofer

veröffentlicht von
Edith Danzer
Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist? Dann meldet Euch an für unseren WhatsApp Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.