BETA VERSION
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum & Datenschutz.
Ihr habt Fragen? Schreibt uns!
Skitouren im Salzburger SaalachtalSkitouren im Salzburger SaalachtalSkitouren im Salzburger Saalachtal
Skitouren im Salzburger SaalachtalSkitouren im Salzburger SaalachtalSkitouren im Salzburger Saalachtal

Skitouren im Salzburger Saalachtal

Eine Spur anders

Das Saalachtal zählt zu den schönsten Gebieten für Skitourengeher im Salzburger Land und Tourengeher sind bei den Heutal Liften in Unken stets willkommen. Anfänger tasten sich bei einer Tour auf die Wildalm Heutal ins Tourengehen hinein oder steigen sogar bis zum 3. Lift auf. Der Aufstieg erfolgt am Pistenrand und ist tagsüber unter Einhaltung der  Verhaltensregeln für Pistengeher, für ein konfliktfreies Miteinander auf den Skipisten, gestattet. Fortgeschrittene bestreiten bereits Touren auf die Hochalm und das Sonntagshorn in Unken, Experten sind am Skihörndl in den Loferer Steinbergen sowie am Seehorn oder am Kammerlinghorn im Bergsteigerdorf Weißbach genau richtig gefordert.

 

Bitte bedenkt, dass die Skitouren abseits der Piste nur mit entsprechender alpiner Erfahrung und Ausrüstung bezwungen werden können. Anfängern empfehlen wir daher, einen regionalen Bergführer hinzuziehen.

 

Und jetzt rauf auf die Tourenski und los geht's. Im Tourenportal findet Ihr die verschiedensten Skitouren mit allen wichtigen Details wie Höhenprofil und Wegbeschreibung. 

 

ZUM TOURENPORTAL Regeln Pistentouren

 

Die passende Ausrüstung für Eure Skitour

Tourenski und Stöcke könnt Ihr in den Skiverleih- und Skisportshops der Region erwerben oder ausleihen.

 

 

 

 

Geführte Skitouren

Eine Skitour mit den Profis? Geführte Skitouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade könnt Ihr direkt mit den Naturpark Weißbach Bergführern, mit den Skischulen oder den Outdooranbietern unternehmen.

 

 


Was man bei einer Skitour beachten sollte

Skitourenerprobte wissen, dass man eine wind- und nässeabweisende Jacke tragen sollte, Haube und Handschuhe sind sowieso Pflicht. Selbstverständlich sollte auch eine sogenannte „LVS-Ausrüstung“ sein, also ein Lawinenverschüttetensuchgerät. Es hilft im Notfall Lawinenopfer zu finden – und zwar möglichst schnell, weil im Fall der Fälle ja sprichwörtlich jede Sekunde zählt. LVS-Ausrüstungen kann man auch ausleihen, wenn man sich nicht gleich eine eigene kaufen möchte. Eine Übersichtskarte des Gebiets – in elektronischer Form auf dem Handy oder in althergebrachter Weise als Wanderkarte aus Papier – hat auch in jedem Rucksack Platz und schadet nie. 
 

Unsere Skitouren-Checkliste: Was sollte man zu einer Skitour mitnehmen? 

  • Etwas zu trinken 
  • Sonnenbrille und Sonnencreme
  • Haube und Handschuhe
  • LVS-Ausrüstung
  • Jacke, die Wind und Nässe abhält
  • Kleidung zum Wechseln 
  • Karte des Gebiets
  • Einen Müsliriegel oder ähnliches, um zwischendurch die Energiereserven aufzuladen
  • Eine Kamera, um all die schönen Momente festzuhalten
Immer auf dem Laufenden sein,
was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist?
Dann meldet Euch an für unseren WhatsApp Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub (max. 2x die Woche)!

Ihr habt spezielle Fragen? Kein Problem! Schreibt uns einfach über WhatsApp Eure Fragen. Wir melden uns bei Euch!

© by WhatsBroadcast