Aktiv im Winter

Schneewelt für die ganze Familie

Dort, wo ein Winter-Abenteuer nach dem Anderen wartet, Kinder lachend und spielend ihre ersten Schwünge auf Skiern erlernen, Snowboarder über breite Pisten carven und Wintersportler ihr ganz persönliches Paradies in den Bergen finden – dort liegt das Salzburger Saalachtal. Ein Ort, wo sich die Natur noch von Ihrer ursprünglichen und schönsten Seite zeigt. Verliebte vergessen beim Winterwandern durch den Schnee einfach mal die Zeit, Familien machen gemeinsam die Skigebiete unsicher, Tourengeher feiern verdiente Gipfelsiege und Menschen im besten Alter entdecken ihre Liebe zum Skifahren wieder.​​​​​​​

Österreichs familienfreundlichstes Skigebiet

Im Herzen des Pinzgaus befindet sich das Salzburger Saalachtal mit den Skigebieten Almenwelt Lofer und Unken Heutal. Viele Generationen haben hier das Skifahren erlernt und Familien finden ein Urlaubsparadies in den schönen Bergen inmitten der Salzburger Alpen. So verwundert es auch nicht, dass die Region weit über die Grenzen des Landes hinaus als familienfreundlichstes Skigebiet Österreichs gilt und mit dem ‚Skitest Award’ in dieser Kategorie ausgezeichnet wurde. Die Kleinsten haben einen Riesenspaß beim überdachten Zauberteppich, Teens toben sich mit ihren Freunden beim Freestyle-Skifahren aus, während sich die Eltern dem Skigenuss auf den perfekt präparierten Pisten so richtig hingeben können. Die Skischulen der Region stehen für Qualität und sind spezialisiert auf die Bedürfnisse von Familien. Ob Jung oder ein bisschen älter, der Einstieg oder Wiedereinstieg in den Skisport, ist im Salzburger Saalachtal in jedem Alter möglich. 

Winterspaß für alle Generationen

Auch abseits der herrlichen Pisten der Region ist im Winter so allerlei los. Verliebte Paare wandern auf romantischen Winterwanderwegen durch den frischen Pulverschnee, Gäste im besten Alter stapfen mit Schneeschuhen durch das glitzernde Weiß und Kinder rodeln von der Hochalm, oder in Maria Kirchental gemeinsam mit den Eltern um die Wette. Auf dem Eis messen sich Einheimische wie Gäste in der alten Tradition des Eisstockschießens, während junge Prinzessinnen wunderschöne Pirouetten vor ihren Bewunderern drehen. Beim Après-Ski könnt Ihr Euch nach dem Skifahren, oder dem Skikurs noch zu einem letzten Einkehrschwung begeben, bevor Ihr in den Gasthäusern mit regionalen Schmankerln verwöhnt werdet. 

Skitouren und Langlaufen

Für all jene unter Euch, die die Salzburger Berge gerne von einer völlig anderen Perspektive erleben möchten, können eine der vielen Skitouren hinauf zu Gipfeln des Salzburger Saalachtales ausprobieren. Mag der Aufstieg auch noch so steil, der Weg lang und beschwerlich sein, genießt man erst einmal das Panorama auf dem Sonntagshorn in Unken, dem Skihörndl in Lofer, dem Kammerlinghorn im Naturpark Weißbach oder all den anderen Tourenzielen, sind Anstrengung und Strapazen wie weggeblasen. Für dieses Gefühl haben sie sich allemal ausgezahlt. Und schließlich wartet dann ja auch noch die ersehnte Abfahrt auf Euch. 

Für diejenigen, für die der Weg das Ziel ist und die beim Langlaufen voll und ganz abschalten können, ist das Salzburger Saalachtal ebenfalls genau der richtige Ort. Auf insgesamt 80 Kilometern Loipen könnt Ihr klassisch oder skatend durch die Region gleiten. Die große Schneesicherheit der Höhenloipen in der Almenwelt Lofer und im Heutal trägt das ihre dazu bei, dass die Langlauf-Region zu den Beliebtesten weit und breit zählt. 

Erleben, Erkunden, Entdecken

Ob Ihr nun als Familie das Skifahren für Euch entdeckt, mit den Tourenski einsame Gipfel erkundet oder einfach nur den Winter in all seiner Pracht in den Salzburger Bergen erleben möchtet. Das Salzburger Saalachtal und all seine Menschen machen Urlaubstage zu dem, was sie in Wahrheit sein sollen: zu den schönsten Tagen des Jahres. 

Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist?
Dann meldet Euch an für unseren Notify Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.