BETA VERSION
Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.

Wildes Baden

im Salzburger Saalachtal

Im intensivsten Gold glitzert die untergehende Sonne in den krausen Wellen des rauschenden Baches, die umliegenden Gipfeln spiegeln sich majestätisch in ihm und die Bäume am Ufer werfen ihre langen, schmalen Schatten auf die fast schon unwirklich anmutende Szenerie. Das glasklare Wasser prickelt angenehm kühl auf der Haut, während man langsam untertaucht und die Stille an diesem wundervollen Ort genießt. Wildes Baden gehört zu den schönsten Dingen, die man im Salzburger Saalachtal erleben kann und kaum jemand, egal ob Jung oder schon ein bisschen älter, kann sich seiner Faszination entziehen.

 

Wasser, wild und ursprünglich, ist im Salzburger Saalachtal in den verschiedensten Formen und mit allen Sinnen erlebbar. In kaum einer anderen Region kann man an so vielen Plätzen ins kühle Nass eintauchen und dessen erfrischende Kraft am eigenen Leib erleben - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn beim ‚Wilden Baden’ geht es nicht nur darum, das Wasser in all seiner Schönheit zu bestaunen, nein, hier geht es darum, immer wieder Orte und Stellen zu entdecken, an dem man selber hineinspringen und sich darin die oft so heiß ersehnte Abkühlung holen kann.


Erfrischung pur

Was kann es denn Schöneres geben, als sich nach einer langen Wanderung, einer anstrengenden Bergtour, oder einer Ausfahrt mit dem E-Mountainbike endlich der Schuhe und verschwitzter Kleidung zu entledigen, zuerst mit den Füßen hineinzusteigen und dann den Sprung ins kühle Nass zu wagen? Stellen, an denen man im Salzburger Saalachtal Möglichkeiten zum Wilden Baden hat, gibt es hier in der Region wie den sprichwörtlichen Sand am Meer. Sei es an der Saalach unten im Tal, die immer wieder wunderschöne Buchten bildet, an denen das Wildwasser eine Verschnaufpause zu machen scheint, unterhalb der imposanten Wasserfälle am Wasserfallweg hinauf in die Almenwelt, entlang der Bäche in den schattigen Wäldern oder in einem der malerischen Bergseen, die an natürlicher Schönheit und Ruhe nicht zu überbieten sind.

 

 

 

Familienparadies am Wasser

So reizvoll das Wasser oben auf den Bergen für Sportler und Wanderer auch sein mag, Familien tummeln sich da schon eher auf den großflächigen Sandbänken der Saalach und im Naturbadegebiet Vorderkaser. Die Kleinen haben beim Sandburgbauen einen Riesenspaß, plantschen immer wieder im seichten Wasser, während die etwas Größeren ihren ganzen Mut unter Beweis stellen und den Sprung von den Felsen ins Wasser wagen. Vor allem im Naturbadegebiet bietet sich auch die Möglichkeit, an den vielen Grillstellen das mitgebrachte Essen zuzubereiten und so einen perfekten Familientag abzurunden.

 

Egal, ob Ihr beim Wilden Baden nur die Abkühlung nach dem Sport sucht, zu zweit in einem abgelegenen Bergsee dem Sonnenuntergang entgegen schwimmt, oder gemeinsam mit der ganzen Familie einen abwechslungs-  und ereignisreichen Tag am Naturstrand erlebt: das Wasser im Salzburger Saalachtal ist ein wahres Paradies für Jung und Alt, hat unzählige Gesichter und ist es wert, immer wieder aufs Neue entdeckt zu werden. Keine Frage: Eintauchen lohnt sich!