0

DIE FAMILIEN-SPEZIALISTEN

URLAUB MIT KINDERN BEI FAMILIEN-SPEZIALISTEN

Endlich angekommen! Das Auto ist nach der langen Anreise geparkt und tief atmen wir die klare Bergluft ein. Blau lacht der Himmel über dem Salzburger Saalachtal und in der eiskalten Luft scheinen die weiß-glitzernden Berggipfel zum Greifen nah. Ein wahres Winterparadies umgibt die Familienunterkunft, die wir für unseren Urlaub gewählt haben. Unsere Kleinste schläft noch selig im Kindersitz doch die beiden Jungs krabbeln bereits neugierig aus dem Auto. Unser Familienurlaub im Salzburger Saalachtal kann beginnen.

Blitzstart ins Abenteuer

Die Kinder strecken sich, gähnen und blinzeln die Müdigkeit der Autofahrt weg. „Mann, das war langwei….“, bleibt ihnen das Jammern über die Anreise im Halse stecken, als fröhlich johlend eine Schar Kinder an ihnen vorbeistürmt. Ich sehe meine Jungs auffordernd an und meine: „Los, ihr beiden! Ihr seht aus, als könntet ihr nach dem langen Sitzen ein kleines Abenteuer gebrauchen. Die anderen Kinder bauen einen Schneemann – da könnt ihr sicher gleich mitmachen!“ Schnell ziehen wir den beiden noch Mütze und Handschuhe über und schon stürmen sie mit der Kindermeute los. „Ich glaube, das Wort ,Langeweile’ haben wir heute zum letzten Mal gehört für diesen Urlaub“, lacht mein Mann und mit der Kleinen im Arm gehen wir zum Check-In an die Rezeption.

Willkommen beim Familien-Spezialisten

„Wir lassen eure Koffer gleich aufs Familienzimmer bringen – ihr könnt inzwischen gemütlich Platz nehmen und einen Kaffee genießen!“ Der Wetterbericht für die nächsten Tage verspricht perfektes Winterwetter und ich male mir bereits begeistert aus, wie die Jungs in der Almenwelt Lofer ihre ersten Schwünge im Schnee ziehen. Das Skigebiet ist super übersichtlich und bietet für unsere Pistenzwerge genug leichte Anfängerpisten. Auch ich freue mich, nach der Kinderpause wieder mal Ski auszuleihen und ein paar Schwünge im Pulverschnee zu ziehen. Jetzt kommen auch die Jungs freudestrahlend und mit roten Bäckchen wieder von ihrer Scheeballschlacht herein. Wir beziehen unser geräumiges Familienzimmer, und da unsere Mägen langsam knurren, machen wir uns frisch fürs Abendessen.

Speisen wie die Könige

Im Restaurant des Hotels werden wir schon freundlich erwartet und die nette Dame vom Service bringt uns zu unserem vorbereiteten Tisch. Für unsere Tochter ist selbstverständlich ein Hochstuhl am Tisch und so starten wir entspannt in das erste Familienabendessen unseres Urlaubs. Die Kellner scherzen mit den Jungs, die längst ihre Mal-Tischsets mit den bereitgestellten Buntstiften bemalt haben, und superschnell wird das Kindermenü serviert. Für die Kleine steht ein Flaschenwärmer auf dem Tisch und ihr Babybrei wird gern in der Küche erwärmt.

„Wollt ihr noch Nachschlag vom Eis?“, fragt unser Kellner und die Jungs jubeln vor Glück. Mein Mann lehnt sich nach dem Essen genüsslich zurück und meint: „Irgendwie fühle ich mich wie ein König, wenn wir hier so verwöhnt werden.“ Lachend stimmen wir zu und überlegen, was also die ,königliche’ Familie am nächsten Tag unternehmen soll.  Auf jeden Fall wollen wir den Urlaub alle zusammen starten und beschließen eine gemeinsame Auffahrt in die Almenwelt Lofer.

Könige auf der Alm

Mit der Gondel schaukeln wir gemütlich mitten hinein ins familienfreundliche Skigebiet Almenwelt Lofer. Der Schnee glitzert und rundherum sehen wir nur lachende Gesichter von glücklichen Wintersportlern. Während ich es mir an der urigen Skihütte mit der Kleinen gemütlich mache, starten die Jungs bereits ihren ersten Skitag im Kinderland. Wir beobachten bei einer Tasse heißen Kakao die kleinen Skizwerge in der Kinderskischule und winken Papa zu, der die beiden dem Skilehrer übergibt. „Nach dem Kurs hole ich Euch wieder ab und wir bauen alle zusammen einen riesigen Schneemann“, verspricht er ihnen. Diesen nehmen wir nach einer Stärkung in der Hütte mit großem Eifer auch gleich in Angriff.

Stille Auszeit zu zweit

Zurück im Hotel schließen sich die Jungs gleich der spielenden Rasselbande in der Spielecke an. An der Rezeption wartet schon unsere gebuchte Babysitterin. Sie nimmt uns die Kleine ab und zwinkert uns fröhlich zu: „Macht euch einen gemütlichen Nachmittag, eure Kids sind bei mir bestens aufgehoben. Das ist euer Bonus im Premium-Programm der Familien-Spezialisten.“ Das lassen wir uns nicht zweimal sagen und verziehen uns in eine ruhige Ecke des Wellness Bereichs, wo wir die stille Zweisamkeit genießen, die im Alltag fast ohnehin zu kurz kommt. „Mit den Familien-Spezialisten im Salzburger Saalachtal haben wir die perfekte Wahl getroffen! Unsere Kinder sind glücklich und wir sind es auch!“, sind wir beide uns einig.

DIE FAMILIEN-SPEZIALISTEN IM SALZBURGER SAALACHTAL …

  • … sind geprüfte und zertifizierte Familienunterkünfte und Gastronomie-Betriebe.
  • … bieten große und geräumige Familienzimmer mit gesicherten Steckdosen, Schemel im Badezimmer und Verdunklungsvorhänge im Kinderzimmer.
  • … bieten bei Kleinkindern ein Babypaket zum kostenlosen Verleih:
    Babyphone, Flaschenwärmer, Kinder-WC-Sitz, Wickelauflage, Windeltopf, Babybadewanne mit Thermometer.
  • … die Premium-Spezialisten bieten kostenlosen Verleih von Kinder-Buggys, Kinderwagen, Rückentragen oder Bauchtragen. Babysitterservice gegen Gebühr möglich.
  • … erfüllen spezielle Kriterien für an Familien angepasste Bedürfnisse.
  • … sind perfekt ausgestattet für einen Familienurlaub.
  • … erhalten das Gütesigel „Premium“, wenn sie erweiterte Kriterien erfüllen.
  • … sind in allen Kategorien – von der Pension über die Ferienwohnung zum Hotel – buchbar.

Weitere interessante Artikel

More interesting articles

Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist?
Dann meldet Euch an für unseren Notify Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.