BETA VERSION
Um unsere Webseite für Euch optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir dazu notwendige und funktionelle Cookies sowie Analyse Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmt Ihr der Verwendung dieser Cookies zu.

Darüber hinaus verwenden wir Cookies um Euch auch auf anderen Webseiten für Euch interessante Werbung anzeigen zu können. Klickt auf „Einverstanden“ um dem zuzustimmen. Weitere Informationen findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
EinverstandenSchließen

Der Staubfall im Heutal

Mein Logenplatz an heißen Sommertagen

Im Sommer bin ich am liebsten in den Bergen unterwegs. An den besonders heißen Tagen wie heute hätte man allerdings schon um 5 Uhr aufbrechen müssen, um nicht der brütenden Hitze ausgesetzt zu sein. Da wir heute leider Spät-Aufsteher sind, unternehmen wir eine kurze, schattenspendende Wanderung zum Staubfall im Heutal – Wildes Baden inklusive.

 

Der Staubfall bildet genau die Grenze zwischen Österreich und Deutschland. Jetzt könnten wir noch weiter in Richtung Laubau und bis nach Ruhpolding wandern. Heute ist es uns jedoch einfach zu heiß, wir wandern am selben Weg wieder zurück und bestaunen die beeindruckende Flusslandschaft.

 

Beim Fischbach angekommen ziehen wir unsere Schuhe aus, machen es uns auf einem schönen, runden Stein gemütlich und strecken die Füße ins eiskalte Gebirgswasser – brrrrrrr. Wir gönnen unseren Beinen, die vom kalten Wasser bereits ganz rot sind, eine Verschnaufpause und erfrischen unsere Arme. Ein herrliches Gefühl breitet sich im ganzen Körper aus, welches man an einem Badetag im Schwimmbad wohl nur bedingt wahrnehmen kann.


Wir bleiben noch eine ganze Weile am Fischbach, lassen uns die Sonne auf den Bauch scheinen, ehe es wieder Zeit für den Rückweg wird. Einkehrmöglichkeiten gibt es in Parkplatznähe bei Tante Emma Heutal sowie im Heutaler Hof. Der Wanderweg ist für Familien mit Kindern ebenso geeignet, da man in einer halben Stunde bereits den Staubfall erreicht. Der Wanderweg ist ab dem Fischbachfall nicht mehr mit dem Kinderwagen befahrbar.  

veröffentlicht von
Andrea Posch
Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist?Dann meldet Euch an für unseren WhatsApp Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.

© WhatsBroadcast