0

Auf Skitour im Salzburger Saalachtal

Ein Tag am Berg aus Sicht des Fotografen Heiko Mandl

Der Winter ist f├╝r mich die sch├Ânste Zeit im Jahr. Durch die tiefstehende Sonne ergeben sich einmalige Fotomotive in der verschneiten Naturlandschaft. Die wirklich perfekten Fototage beschr├Ąnken sich aber auf nur sehr wenige in der Saison. Einen dieser besonderen Tage habe ich im Salzburger Saalachtal erlebt.

Es gibt diese Tage, an denen einfach alles passt, alles perfekt erscheint. Genau so ein Tag ist heute. Der frische Schnee staubt mich ein und die Sonne strahlt vom dunkelblauen Himmel. Die Berge erscheinen in der wei├čen Pracht, es ist Winter ÔÇô und was f├╝r einer! Wo ich bin? Ich stehe am Gipfel des Sonntagshorns bei Unken und meine ersten Fotos sind bereits aufgenommen.

Das Licht in den Morgenstunden war heute perfekt, ein Spiel aus Licht und Schatten hat die frischverschneite Landschaft ├╝berzogen. Hier oben auf knapp 2000 Metern H├Âhe tun sich jetzt die Gipfel der umliegenden Berge aus den letzten Wolkenresten auf. Richtung Westen leuchtet der Hochkalter zu mir r├╝ber und nach S├╝den hin erkenne ich die Hohen Tauern mit ihren 3000ern. Was f├╝r ein Tag, was f├╝r ein Paradies fast um die Ecke meiner Haust├╝r.

F├╝r meine Fotoausfl├╝ge sind die Skitouren im Salzburger Saalachtal ideal. Ich bin in k├╝rzester Zeit wieder zur├╝ck im B├╝ro in Salzburg und kann die Fotos am Mac genauer unter die Lupe nehmen.

Eine meiner Lieblingstouren im Saalachtal f├╝hrt hoch auf den Gipfel des Sonntagshorns. Bei rund 1000 H├Âhenmetern Anstieg aus dem Heutal bleibt f├╝r mich genug Zeit, um die sch├Âne Winterlandschaft mit meiner Kamera einzufangen. So wie heute. Unter mir liegen die verschneiten Almlandschaften mit beinahe noch unverspurten Abfahrten. Keine Eile um sich schnell auf den Weg zu machen. Ich genie├če den Moment hier oben. Die Ruhe, die Idylle, das perfekte Licht ÔÇô einfach nur zauberhaft.

Das Skitourenangebot im Saalachtal ist sehr vielf├Ąltig. Von der Einsteiger-Tour neben der Piste, bis zu anspruchsvollen Skitouren im alpinen Gel├Ąnde reicht das Tourenrepertoire in der Region. Eine besonders pr├Ągnante Tour mit einem sch├Ânen Panorama f├╝hrt rauf auf das Loferer-Skih├Ârndl und steht ganz oben auf meiner To-do-Liste f├╝r diese Saison. Ich muss mich aber noch gedulden.

Die Tour ist ein Fr├╝hjahrsklassiker und kann durch die Nord-Ost-Exposition und die Schneesicherheit der Loferer Steinberge bis in den April hinein begangen werden. W├Ąhrend im Tal bereits das Fr├╝hjahr Einzug h├Ąlt, ist oben auf den Bergen noch tiefer Winter. Der 2286 Meter hohe Gipfel ist von hier oben am Sonntagshorn nicht zu ├╝bersehen. Eingebettet zwischen dem Reifhorn und dem gro├čen Ochsenhorn liegt er ├╝ber einer steilen Schneefl├Ąche, dem oberen, mittleren und unteren Tret.

Jetzt ist aber Schluss mit meiner Gedankenspielerei. Die Sonne neigt sich im Westen Richtung Horizont. Es wird f├╝r mich Zeit die Abfahrt in Angriff zu nehmen und noch ein paar Tiefschneefotos mit meinen zwei Begleiterinnen zu machen. Ich ziehe meine Felle von den Skiern, stelle die Skitourenbindung auf Abfahrts-modus und schon geht es f├╝r mich rein ins Vergn├╝gen. Bei jedem Schwung tauche ich in das wei├če Gold ein. Meine breiten Tourenskier lassen mich ├╝ber die Schneedecke schweben und schneller als gedacht stehe ich am Fu├če des Gipfelhanges. Unter mir tut sich die weite und wei├če Winterlandschaft auf. Das ist jetzt der perfekte Platz f├╝r die letzten Fotos des Tages. Die beiden Skifahrerinnen ziehen ein paar weite Schw├╝nge durch den Schnee und ich dr├╝cke den Ausl├Âser. ÔÇ×Klack, KlackÔÇť, die Speicherkarte ist jetzt voll, voll mit sch├Ânen Aufnahmen aus dem Heutal.

Nach dem langen Tag machen sich unsere leeren M├Ągen langsam bemerkbar. Die Jausenstation Hochalm wartet schon mit einer kr├Ąftigen Jause auf mich und meine Begleiterinnen. Hier oben treffen sich im Winter die Skitourengeher, Winterwanderer und Rodler. In der gem├╝tlichen Stube st├Ąrken wir uns mit einer deftigen Kaspresskn├Âdelsuppe und einem hei├čen Tee. Ich zeige die neuen Bilder in die Runde. Toll ist das Ergebnis – und es motiviert uns f├╝r den n├Ąchsten Ausflug in das Salzburger Saalachtal.

Bald schon ziehe ich wieder mit meiner Kamera los und fange die sch├Âne Landschaft ├╝ber Lofer ein.

Mehr Skitouren

Weitere interessante Artikel

More interesting articles

Ihr m├Âchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist?
Dann meldet Euch an f├╝r unseren Notify Service und erhaltet l├Ąssige Tipps & Infos f├╝r Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.

Tell a Friend