BETA VERSION
Um unsere Webseite für Euch optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir dazu notwendige und funktionelle Cookies sowie Analyse Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmt Ihr der Verwendung dieser Cookies zu.

Darüber hinaus verwenden wir Cookies um Euch auch auf anderen Webseiten für Euch interessante Werbung anzeigen zu können. Klickt auf „Einverstanden“ um dem zuzustimmen. Weitere Informationen findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden Schließen

Selbstgemachtes Ciabatta

Oregano-duft aus der mediteranen küche

Ihr wolltet schon immer Euer eigenes Ciabatta-Brot zubereiten? Carolina und Carina zeigen Euch wie ...

 

So geht’s

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Den Zucker und die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und in die Mulde gießen. Mit Mehl leicht bedecken und 5 Minuten ziehen lassen. Teig nun verkneten und in einer Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort, eine Stunde gehen lassen. Der Teig sollte sich verdoppeln. Salz und Öl hinzugeben und nochmals zu einem glatten Teig verkneten. Teig halbieren, zu Ciabattas formen und mit Mehl leicht anstauben. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und zugedeckt nochmals 15 Minuten gehen lassen. Im Backrohr bei 200 Grad Umluft, etwa 25 Minuten goldbraun backen.

 

Für den Aufstrich, den Fetakäse mit einer Gabel zerdrücken und mit Topfen und Joghurt verrühren. Mit Kräutern und Gewürzen abschmecken. Zitronensaft und Olivenöl beigeben und bis zum Anrichten kaltstellen. Ciabatta in 2cm dicke Scheiben schneiden, mit dem Feta Topfen bestreichen und mit frischen Kirschen dekorieren.

 

 

Passend dazu ...

 
Carolina Auer und Carina Grissemann © Kitchenstory

Essen soll glücklich machen und einem gut tun –
und genau aus diesem Grund lieben wir unsere Arbeit

... da sind sich Carolina und Carina einig.

 

Weitere wunderbare Rezeptideen findet Ihr auf ...
dem Foodblog „Kitchenstory“ von Carolina Auer und Carina Grissemann

kitchenstory

 
Ihr möchtet immer auf dem Laufenden sein, was bei uns im Salzburger Saalachtal los ist? Dann meldet Euch an für unseren WhatsApp Service und erhaltet lässige Tipps & Infos für Euren Urlaub. Auch Eure Fragen beantworten wir jederzeit gerne.